Gebäude mit PW Alling.jpg
SAM_0280.JPG
SAM_0264.JPG
SAM_0296.JPG

Investitionspaket beendet

13.07.2016 Kosten wurden unterschritten. Schlussbescheide werden ab 10. August versandt.

undefined

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser „Wasserwerk“ wurde 1908 von mutigen Bürgern gegründet und mit viel Unterstützung der königlichen Regierung 1911 gebaut. Wasser aus der Leitung war ein Meilenstein in unserer Geschichte und ein großer Schritt in der Hygiene. 1964, also ca. 50 Jahre und zwei Weltkriege später, wurde die Anlage grundlegend erneuert und an die gestiegene Bevölkerungszahl und an den Stand der Technik angepasst. Auch damals beteiligte sich der Freistaat mit etwa 90 % Zuschüssen. Im Jahr 2011, also weitere 50 Jahre später, zeigte sich, dass unsere Wasserversorgung einer grundlegenden Erneuerung und Verbesserung bedarf.

Obwohl wir in den vorhergehenden 25 Jahren jeden Cent in die Anlage reinvestierten, reichte das Geld aus den Gebühren und Beiträgen nicht mehr aus, eine umfassende und notwendige Erneuerung zu finanzieren. Eine Gebührenerhöhung wäre nicht sinnvoll gewesen, da Gebühren nicht grundsätzlich zur Finanzierung von Baumaßnahmen gedacht sind sondern für den laufenden Betrieb. Außerdem müssen auch wir uns den allgemeinen Gebührensätzen der Region anpassen. Das Alter der Anlage, die explosionsartige Zunahme der Baugebiete und die technischen Anforderungen zwangen uns alle notwendigen Investitionen jetzt durchzuführen. Diese Entscheidung war alternativlos. Wir haben zunächst über ein Ingenieurbüro eine Bedarfsanalyse und eine Kostenschätzung erstellen lassen. Eine erste Berechnung ergab einen Bedarf von einem Volumen von 5,5 Millionen Euro. Auch aufgrund einer regen Diskussion der Kunden wurde das Investitionspaket auf ca. 3,4 Millionen Euro reduziert.

Nach einer fast 4-jährigen Bauzeit liegen nun alle Rechnungen vor und wir können die Schlussbescheide versenden. Ich freue mich, dass dabei die endgültigen Beitragssätze niedriger sind als unserer Schätzung ergab. Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und dass wir und Sie damit wieder eine hochmoderne Anlage für die Zukunft zur Verfügung haben.

Mit freundlichen Grüßen

    Anton Schwindl

Verbandsvorsitzender

Kategorien: Zweckverband